Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors]
[ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small]

Von der Eroberung des Südens durch Soult, und dem
dritten Zuge - nach Portugal unter Massena bis zu des
Leteren Rückzug und den Schlachten von Fuentes de
Onore und Albunera.
Vom Jänner 1810 bis Mai 1811.

[ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors]

Korps indeß ihren eigenen Krieg im östlichen Theile fort. Arragonien und Catalonien blieben hier noch immer der Schauplatz, und das bedrohte Valenzia nahm nur entfernteren Antheil, indem es mit seinen BewaffMeten die Bewohner jener Provinzen unterstützte, auf deren blutgesättigten Boden der Kampf noch mit dem ersten Eifer tobte, mit welchem Palafor, Alvarez und

[ocr errors][merged small]

die Unterwerfung eines weit wichtigeren Platzes, der Festung Tortosa am unteren Ebro. Meguinenza war

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

der Hauptvorrathsplatz alles Belagerungsgeräthes geworden, welches, dort erzeugt und ausgerüstet, mit Leichtigkeit den Ebro hinabgeführt werden konnte. Eine Straße, im Jahre 17o8 zu demselben Zwecke von dem Herzoge von Orleans erbaut, sollte auf den alten längst versunkenen Pfaden, welche jetzt kaum noch Saumthiere zu betreten vermochten, über die rauhen und unwegsamen Gebirgsketten von Caspe bis Tortosa geführt werden. Schwer und langwierig waren die Vorbereitungen; aber die Wichtigkeit des Unternehmens und der Gewinn des Gelingens wogen weit die Mühen und Beschwerlichkeiten auf. Tortosa's Besitz schnitt Catalonien von dem Beistande des übrigen Spaniens ab, sicherte den Franzosen den freien übergang über den untern Tajo, und mit ihm die Eroberung Valenzias, und Cataloniens völlige Unterwerfung. Auch fehlte es an Wertheidigern nicht, den kostbaren Besitz mit aller Anstrengung zu schützen, und die Kräfte des dritten Armeekorps allein reichten nicht zu, der catalonischen und valenzianischen Heeresmacht Meister zu werden, die Alles aufbot, ihrem Vorhaben sich zu widersetzen. Suchets Armeekorps, immer noch die drei Divisionen der Generale Musnier, Habert, Laval, zählte 57 Inf. Bat., 8 Reiter - Schwadronen, 9 Artillerie -, 1 Pontonier -, 2 Mineur -, 1 Pionier -, 4 Sappeurkompagnien. Die Gesammtmacht dieser Abtheilungen betrug 14,6oo Mann. Die eine dieser Divisionen, Habert, sollte im obern Arragonien zurückbleiben, und für die Aufrechthaltung der Ruhe, für die Bekämpfung der Guerillas dienen; die beiden andern , Musnier und Laval, theils Tortosas Belagerung führen, theils die Truppen der Belagerung in einer Linie von Alcaniz

--- 55 --- bis an den Algas, und längs der Xeni bis zu ihrer Mündung, vor den Anfällen des valenzianischen Heeres schützen. – Das siebente Armeekorps, seit Hostalrichs Unterwerfung in Kontonnirungen, 56 Bataillons 1o Kompagnien Fußvolk, 18 Eskadrons Reiter, 15 Artillerie -, 1 Pontonier-, 1 Ouvriers-, 1 Mineurkompagnie, mit den Truppen des Gouvernements zusammen 29,768 Mann stark, war von Macdonald befehligt, und nachstehender Maßen vertheilt: Die erste Division, vormals Souham, jetzt Augereau , 595o Mann, um Brunola, Tiamo c.; die zweite Severoli, 594o Mann, um Santa Coloma, Sil, Malorquina; die dritte, Mazzuchelli, 592o Mann, um Hostalrich. Zu Barcellona lagen unter La Combe San Michel 5ooo, zu Gerona anter Rouger 556o, zu Figueras und Rosas unter Pignatelli 279o Mann; 59oo Mann erhielten die Verbindung mit Frankreich über Bascara und Bellegarde als Besatzung in allen Orten längs der Straße. -, Drei feindliche Heeresabtheilungen standen, die vereinzelten Guerillas - Banden und zufällig zusammengerottete Haufen bewaffneter Landleute ungerechnet, den französischen Streitkräften entgegen: die catalonische Armee, seit seiner Genesung wieder von Odonell befehliget; das valenzianische Heer unter Don Julian Caro; die Truppen aus den Provinzen von Cuença, Molina, und dem noch ununterworfenen kleinen Distrikte von Arragonien an Valenzias Grenze, von Carvajal angeführt. Die Stärke der catalonischen Armee, von den Franzosen auf 25,ooo Mann angeschlagen, scheint nicht übertrieben, wenn man die Menge ihrer Abtheilungen in Betrachtung zieht, die mit bedeuten

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][graphic]
« ZurückWeiter »