Wilhelm Brasse - der Fotograf von Auschwitz

Cover
Blessing, 2014 - 335 Seiten
Die beiden Autoren erzählen die Geschichte des polnischen Fotografen Wilhelm Brasse (1917-2012), der im KZ Auschwitz 40.000 bis 50.000 Zwangsarbeiter ablichten und die medizinischen Experimente der Lagerärzte dokumentieren musste. Mit Foto-Dokumenten.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

LibraryThing Review

Nutzerbericht  - Rosiers.Nicole - www.librarything.com

The story of Wilhelm Brasse, a Polish political prisoner in Auschwitz. Staying true to his Polish background, Brasse refuses to cross over to the nazi-side, even though he has Aryan blood running ... Vollständige Rezension lesen

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen