Wandlungen der Drei: Band 2 der Pfadwelten

Cover
BoD – Books on Demand, 13.02.2017 - 228 Seiten
0 Rezensionen
Begleiten wir Manfred den Magier und seine mit ihm verbundenen Seelen auf ihren Lebenswegen über eine etwas andere Erde, wo eine Volle Mondin ewig scheint. Tasten wir uns durchs Nebelland, durchqueren wir gräserne Meere, tauchen wir ein in Wasserwelten. Einst war Manfred nur ein Mensch. Als Magier jedoch nimmt er vielerlei Gestalten an. Manfreds Liebe Nairra starb. Kehrt sie jemals wieder? Alles kann ER sein, der sich vor langer Zeit vom Ganzen trennte, Teil vom Teil vom Teil. Dann ist da noch ein alter Mann, der uns alles erzählt, die wir alle nur Menschenkinder sind und unsere Augen schließen. Jetzt sind wir mittendrin. Wir sehen, hören, riechen, tasten, wir zittern, rufen, schreien, lachen und weinen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Lieber LeserIn
22
Wasser am Morgen auf verschwinden niemals vollständig
124
keine Druckfehler sondern bewusst gebraucht Tiere essen
137
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2017)

Rainar Nitzsche wurde am 27.12.1955 in Berlin-Zehlendorf geboren, ging im Saarland zur Schule und wohnt seit Oktober 1974 in Kaiserslautern, wo er Biologie studierte und promovierte. Nach einjähriger Arbeit als Biologe in einem Öko-Programm in Idar-Oberstein und Verlagsgründung 1989 schulte er zum Buchhändler um und war fünf Jahre in Pfälzer Buchhandlungen tätig. Inzwischen arbeitet er schriftstellerisch und fotografisch-künstlerisch. Bereits 1975 begann er inspiriert von seinem Namensvetter Friedrich Nietzsche zu schreiben: Gedichte, Kurzprosa, Romane und Sachbücher sowie wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Artikel. Sein erstes Buch »wir ... menschen der erde« erschien 1982. 1989 gründete er seinen Einmannverlag mit Büchern noch unbekannter gegenwärtiger AutorInnen und den Schwerpunkten Fantasy, Horror, Science Fiction und Lyrik sowie Sachbüchern über Spinnen. Seine vier PFAD-Romane liegen inzwischen in verschiedenen Ausgaben, als handsignierte Originale und E-Books vor. Als Taschenbücher erschienen Band 1 und 2.

Bibliografische Informationen