Von ganzem Herzen Emily

Cover
Oetinger, 2013
0 Rezensionen
Nach 8 Jahren BBC-Radio liess die Londonerin Tanya Byrne ihren alten Job hinter sich und begann ihr 1. Buch zu schreiben. Ihr Debüt ist ein gelungenes Psychogramm der 17-jährigen Schülerin Emily, die Rache für ihren kriminellen Vater nimmt. Sie erschleicht sich unter falscher Identität das Vertrauen eines seiner Opfer und zerstört systematisch das Leben des jungen Mädchens. Im Tagebuchstil schildert die Protagonistin ihren Alltag in der psychiatrischen Abteilung einer Jugendstrafanstalt und gewährt den Lesern, in den Sitzungen mit ihrer Therapeutin Dr. Gilyard, nach und nach Einblick in das zuvor geschehene Drama. Der Roman ist am besten im Krimiregal der Jugendbuchabteilung aufgehoben, würde aber auch von spannungsfreudigen Erwachsenen gelesen werden. Das Buch ist seine Anschaffung wert, da es mehrfach einsetzbar ist. Es kann als All-Age-Literatur angeboten werden und in einer Schulbibliothek würde es mit dem Interessenkreisaufkleber "Jugendkriminalität" einen passenden Platz im Regal finden. Das Buchcover verspricht Spannung und wird eine grosse, vor allem weibliche Leserschaft anziehen. Ab 14

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen