Sportmedizin: Grundlagen für körperliche Aktivität, Training und Präventivmedizin ; mit 91 Tabellen

Cover
Schattauer Verlag, 2009 - 756 Seiten
2 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Die Sportmedizin hat in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen und erforscht als "Speerspitze" der Präventivmedizin erfolgreich krankheitsbegünstigende und leistungsmindernde Faktoren. Die Ergebnisse der Grundlagenforschung führen zu konkreten Empfehlungen für den (Hoch-)Leistungssport, aber auch für jeden einzelnen von uns. Vor dem Hintergrund einer erhöhten Lebenserwartung und der Zunahme von Zivilisationskrankheiten ist die praktische Umsetzung dieser Erkenntnisse unabdingbar. Dies unterstreicht die Bedeutung der "Sportmedizin", die auch in der 5. Auflage in bewährter Weise das gesamte Spektrum der Sport- und Präventivmedizin optimal darstellt. Das Werk besticht durch die umfassende Aktualisierung und komplette inhaltliche Überarbeitung sowie die leserfreundliche Gestaltung des komplexen Themengebiets. Sowohl der didaktisch hervorragend aufbereitete Textteil als auch die über 700 Abbildungen veranschaulichen anatomisch-physiologische und molekularbiologische Grundlagen ebenso wie neueste Forschungsergebnisse zu den Themen Kraft, Ausdauer und Leistungsfähigkeit. Dieses umfassende Werk ist ein unverzichtbarer Wissensfundus für jeden Arzt, Trainer und Sportwissenschaftler sowie für alle, die sich mit sportmedizinischen, präventivmedizinischen sowie rehabilitativen und trainingswissenschaftlichen Themen befassen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Einleitung
1
Zur Bedeutung der körperlichen Leistungsfähigkeit
8
Neuromuskuläre Funktion
17
Muskelkontraktion
40
Molekulare Leistungsdiagnostik Stammzellen
58
Dynamische Arbeit
64
Kontrolle und Verhalten der energieliefernden Systeme
71
Zum Kohlenhydratstoffwechsel
77
Feldtests zur Leistungsdiagnostik
366
Verbesserung der allgemeinen aeroben
372
Differenzierung der Trainingsadaptationen nach Anpassungsstufen
384
Einfluß von Bewegungsmangel auf den gesunden Menschen
403
Effekt von Minimalbelastungen zur Verbesserung der allgemeinen
410
Trainingsmethoden zur Verbesserung der allgemeinen aeroben
418
Abschließende Betrachtung zu den aeroben Trainingsmethoden
429
Allgemeine anaerobe statische Ausdauer
446

Zum Flüssigkeits Elektrolyt und Blutvolumenverhalten
85
Motorische Beanspruchungsformen
139
Statische Kraft
170
Methoden der Kraftmessung
177
Muskelkraft und Körpermasse
185
Meßmethoden der dynamischen Kraft
192
Ursachen der Hypertrophie
206
Grundregeln für das Leistungstraining zur Vergrößerung der Kraft
225
Einfluß verschiedener Faktoren auf die Krafttrainierbarkeit
233
Gesundheitliche Aspekte eines Krafttrainings
239
Zusammenfassung der Wirkungen eines Krafttrainings
245
Lokale Muskelausdauer
268
Befunde zur Verbesserung der lokalen aeroben dynamischen
285
Lokale anaerobe Muskelausdauer
291
Zusammenfassung
297
Metabolische Aspekte der aeroben Langzeitausdauer
306
Maximale Sauerstoffaufnahme
320
Spiroergometrie
336
Beurteilung der LaufAusdauerleistungsfähigkeit im Labor
359
Leistungsverhalten unter speziellen
461
Labor
475
Leistungsverhalten unter Kältebedingungen
488
Leistungsentwicklung Gesundheit und Belastbarkeit
495
Schulsportbefreiung
516
Hormonelle Altersreaktionen
533
Lebenserwartung und Sport
540
Rekordentwicklung
566
Zur Anwendung muskulärer Beanspruchung in Prävention
582
Das Kölner Modell zur ambulanten kardiologischen Rehabilitation
588
Hyper und Hypotonie
595
Lungen und Bronchialerkrankungen
608
Lebererkrankungen
616
Gastroösophagealer Reflux
622
Kalziumantagonisten
635
Kontraindikationen gegenüber körperlichen Beanspruchungen
651
Literatur
667
Sachverzeichnis
713
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen