Requiem of the Rose King 1

Cover
Carlsen, 27.02.2018 - 192 Seiten
0 Rezensionen

Über Richard, den dritten Sohn des Hauses York, schwebt ein böses Omen. Er glaubt, dass ein Fluch ihn verfolgt und seinen Lieben Unheil bringen wird. Aber ist es wirklich ein Zauber, der sein Schicksal vergiftet? Oder sind es die Intrigen, die die Kämpfe um die Königskrone in England beherrschen, die ihn verdammen...?!
In ihrem düsteren Werk lässt sich Autorin Aya Kanno von den historischen Ereignissen und Shakespeares Erzählungen um den späteren König, Richard III., inspirieren. Und zeigt ihn als Jüngling, der zwischen Gut und Böse steht und verzweifelt nach etwas Höherem sucht...

Inspiriert von den Shakrespeare-Dramen HENRY IV. und RICHARD III.!

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2018)

Aya Kanno, geboren am 30.01.980 in Tokyo, Japan, veröffentlicht seit dem Jahre 2000 professionell Manga in verschiedenen Magazinen. In ihren Geschichten widmet sie sich häufig den unterschiedlichen Geschlechterrollen und dem gesellschaftlichen Druck, deren ihre Protagonisten dadurch ausgesetzt werden.

Bibliografische Informationen