Recht, Moral und Ethik: Grundlagen und Grenzen demokratischer Legitimation für Ethikgremien

Cover
Mohr Siebeck, 2010 - 699 Seiten
English summary: Silja Voneky studies how norms can be established and enforced in a democracy if these norms affect areas which raise ethical and moral questions. She shows the demands made by the constitutional order of the Federal Republic of Germany on the existence of democratic legitimation and explains when and under which certain narrow conditions ethics committees are justified and required. German description: Gerade in Gesellschaften und Ordnungen, fur die bestimmte Grade der Pluralitat faktisch bestehen und normativ anerkannt sind, muss die Erorterung gemeinsamer Werte erfolgen, damit auf deren Basis Normsetzung und Normanwendung erfolgen konnen. Silja Voneky zeigt, unter welchen Voraussetzungen Ethikgremien durch ihre Stellungnahmen in gerechtfertigter Weise einen Korridor ethischer Normsetzung aufzeigen konnen, der von Rechtsetzungs- und Entscheidungsorganen genutzt werden kann. Im Mittelpunkt ihrer Argumentation steht dabei das Verstandnis der Demokratie der Bundesrepublik Deutschland als materiell-ethische. Nur solange und soweit die Gremien ihre Erorterungen in den Grenzen und auf der Grundlage der rechtlich massgeblichen Prinzipien fuhren, kann verhindert werden, dass deren Ethisierung des Diskurses den vorrangig menschenrechtlich gepragten Rechtsdiskurs unzulassig untergrabt.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Rechtsvergleichende Betrachtungen nationaler
7
344
205
b Aufgaben
321
Ethisierung des Europarechts
343
Ethikräte auf internationaler Ebene
359
c Ergebnis
375
Völkerrechtliche Vorgaben für Ethikräte in den einzelnen Staaten
382
Comité Consultatif National
388
Wirkungsmacht des Rates und seiner Stellungnahmen
425
b Prodezurale Wirkungsmacht
439
a National Commission for the Protection of Human Subjects
444
Errichtung und Dauer
450
Unabhängigkeit des Rates und seiner Mitglieder
464
d Aufbau der Stellungnahmen
475
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2010)

Silja Voneky, Geboren 1969; Studium der Rechtswissenschaft und Rechtsphilosophie an den Universitaten Freiburg, Bonn, Edinburgh (GB) und Heidelberg; 2000 Promotion; seit 2006 Leiterin einer Max-Planck-Forschungsgruppe zur aDemokratischen Legitimation ethischer Entscheidungen in Heidelberg; 2009 Habilitation.

Bibliografische Informationen