Plötzlich war ich im Schatten: Mein Leben als Illegale in Deutschland

Cover
Arena, 2012 - 174 Seiten
Als Ela mit zwölf Jahren aus der Türkei in das unbekannte Deutschland flieht, stehen ihrer Familie als "Illegale", d.h. ohne Aufenthalts-genehmigung, viele Jahre der Ungewissheit bevor. Es gibt kein Zurück, denn in der Türkei droht ihrem kurdischen Vater Gefängnis. Nur schwer findet sich Ela in der fremden Sprache und Kultur zurecht. Erst Jahre später wird Deutschland zu Elas zweiter Heimat.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen