La Bas - Ein Traum Aus Achtzigundeiner Nacht

Cover
BoD – Books on Demand, 2002 - 204 Seiten
0 Rezensionen
August bis Oktober 1988: Ein Student radelt nach S den. Marrakesch erreicht er nicht, besucht keine einzige ber hmte Sehensw rdigkeit, glaubt aber trotzdem, "etwas erlebt" zu haben: Er trifft ehemalige Besatzungssoldaten und Partisanen, vergisst am Zoll alle Fremdsprachenkenntnisse auf einmal, demoralisiert Schlepper mit Postkarten. In marokkanischen D rfern muss er aus neugierigen Menschenmengen einen vertrauensw rdigen Ansprechpartner heraussuchen, und erf hrt die Sorgen der Polizei bez glich Touristen. Er darf bei Fieber und Durchfall h chstens vier Stunden am Tag liegen, sieht, wie man Tischtennisb lle repariert, schwitzt als Beifahrer neben einem kiffenden Traktorfahrer, "hetzt" mit dem Fahrrad einen Mineralwassertransporter durch die Berge, lernt, wie ein Gastgeber an Geld kommt, ohne etwas zu verlangen, wie ein Kino am Rande der W ste aussieht, wie aus einer Nacht zwei Wochen werden, mit drei Litern Wasser zu duschen, dass etliche junge Marokkaner verzweifelt auswandern wollen. Insgesamt passiert auf der zw lfw chigen Tour "nichts Schlimmes" - "La ba's" ( blicher marokkanischer Gru ). Eine Reise aus Neugier ohne wirklichen Ehrgeiz. Ein Buch, das neugierig machen soll, und vor allem ein wenig unterhalten. Schwerpunkt ist nicht die Reise an sich, sondern die Begegnung mit den verschiedenen Menschen unterwegs. WARNUNG: Um Entt uschungen vorzubeugen (aus gegebenem Anlass): Es ist kein Reisef hrer und der Autor heisst nicht Hemingway !!!
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Einstimmung
10
Durch Spanien
31
Marokko
49
OutatelHaj
63
Markttag
85
Als Tourist in Outat
92
Rüsten für den Abschied
104
In Midelt
115
Durch den Mittleren Atlas
146
Zaer Zaiane
156
Von Rabat bis Sebta
168
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen