Kurzinterventionen mit motivierender Gesprächsführung: mit 15 Übungen

Cover
Deutscher Ärzteverlag, 2010 - 128 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Einführung
1
Theoretischer Hintergrund
11
Interventionen und Übungen
33

Häufige Begriffe und Wortgruppen

aktiv aktives Zuhören Alkoholkranke Ambivalenz Arbeitsblatt Arzt Ärztin ärztlichen Aspekte Äußerungen Basisstrategien Beispiel beispielsweise Bereitschaft besonders beziehungsweise Blutdruck Brueck Carl Rogers Change-Talk chen Compliance direkt Diskrepanzen Dreiergruppe echt eher einfach einmal Einschätzung Empathie Entscheidung Entscheidungsfreiheit Entscheidungswaage Erfolg erlebt Eröffnungszüge erst Fähigkeit fördern Frau Doktor Frau Hauser Gefühl geht gesagt geschlossene Fragen Gesundheit gesundheitsförderlichen gezielt Gründe und Wünsche Grundhaltung Halbmarathon individuellen Interaktion Interventionen intrinsische Motivation intrinsischen jetzt Kapitel Klienten Kognitionen kollegialer Zweier komplexe Reflexionen kön konkrete könnte Kontext Kurzinterventionen lassen Medikamente Motivation motivieren Motivierenden Gesprächs Motivierenden Gesprächsführung nonverbal Offene Fragen okay Partnerschaftlichkeit Patienten Patientin Person personzentrierte positive Praxis Radsport Rauchen aufzuhören Reaktanz Reflektieren Reflexionen relevante rung Sache schen schnell Schutzimpfung Selbstwirksamkeit Selbstwirksamkeitserwartung Situationen Skala von null sollte Sport Themen Therapeuten Timmi Tischtennis Transtheoretische Modell Übung in kollegialer Umsetzung unserem unterstützen Verände Veränderung Veränderungsbereitschaft Veränderungssprache Verhalten Verhaltensänderung Versuchen viel vielleicht Widerstand wieder fitter wirklich Ziele ziemlich wichtig Zuversicht

Bibliografische Informationen