Kinderorthopädie in der Praxis

Cover
Springer, 1997 - 784 Seiten
"Gerade erziehen" bedeutet der von Nicolas Andry vor mehr als 250 Jahren geprägte Begriff "Orthopädie". Was aber machen die "Gerade-Erzieher" mit den krummen Kindern? Kann man sie durch Ermahnungen geradebiegen, darf man die Entwicklung der Natur überlassen, oder braucht man zur Begradigung Schienen, Apparate, Korsette oder gar Operationen? Muß man Plattfußindianer behandeln, damit sie später Häuptlinge werden können? Kann aus einem Hüftschnupfen ein Katarrh werden? Neben Antworten auf solche Alltagsfragen aus der orthopädischen und pädiatrischen Praxis vermittelt dieses Buch kompetent, umfassend, anschaulich und verständlich das heute erforderliche Wissen zu allen wichtigen Themen der Kinderorthopädie. Es beleuchtet alle Aspekte der Diagnostik und gibt konkrete Hinweise für die Therapie.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Bibliografische Informationen