Justus Liebigs Annalen der Chemie, Band 229

Cover
Verlag Chemie, 1885

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 175 - Während in der Regel die Ersetzung des Wasserstoffs durch Chlor oder Sauerstoff die Flüchtigkeit der organischen Verbindungen nicht unerheblich vermindert, ist eine Reihe von Fällen bekannt, in denen dieselbe Substitution entweder nur eine sehr geringe, oder sogar die entgegengesetzte Aenderung der Flüchtigkeit bewirkt.
Seite 206 - denselben erst einmal ein Chloratom durch Aethoxyl ersetzt ist, bewirkt der Austausch des zweiten keine Aenderung des Siedepunkts mehr.
Seite 320 - das aus Wasser oder Alkohol in langen gelbrothen Nadeln krystallisirt und unter theilweiser Zersetzung bei 237 bis 238° schmilzt.
Seite 206 - einerseits durch Austausch von Chlor gegen Methoxyl in sehr vielen Fällen keine Aenderung des Siedepunkts der Verbindung hervorgerufen
Seite 301 - nicht bekannt zu sein. Man kann sich aber leicht mittelst des Mikroskops überzeugen, dafs unter gewissen Bedingungen
Seite 319 - gut ausgewaschen und bei 110" bis zum constanten Gewicht getrocknet und gewogen.
Seite 203 - hat in vielen Fällen eine Verbindung RC1 ungefähr denselben Siedepunkt, wie die entsprechende Verbindung R-OCH
Seite 205 - Während in vielen Fällen die Methoxylgruppe mit einem Atom Chlor hinsichtlich des Siedepunkts
Seite 221 - in erwärmte concentrirte Schwefelsäure ein, so dafs die Temperatur 110° nicht übersteigt, so
Seite 249 - sehr leicht löslich. Silber-, Kupfer- und Platinlösungen werden schon in der Kälte reducirt.

Bibliografische Informationen