Heitere Resignation: 100 Gedichte für Leute von heute

Cover
BoD – Books on Demand, 23.04.2018 - 172 Seiten
"Heitere Resignation" ist Ausdruck eines Lebensgefühls, das sich irgendwo zwischen Dur und Moll befindet oder zwischen Heiterkeit und Melancholie. Es heißt, mit einem inneren Lächeln auf Dinge zu schauen, die wir nicht oder nur bedingt ändern können. Es heißt, nicht zu verbittern, sondern sich immer, trotz allen Schreckens, ein heiteres Gefühl zu erhalten, sich gottergeben und guten Mutes in das zu schicken, was unabänderlich scheint. Es war mir ein Anliegen, Gedichte zu schreiben, die jeder verstehen kann, Gedichte für die Leute von heute. Das Angebot in diesem Lyrikband ist groß; es reicht von der Parodie über komische, gefühlvolle und kriminelle Gedichte bis hin zu politischen oder gesellschaftskritischen Texten.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Vorwort
7
Kangaroos in Austria
20
Moderne Kunst
33
Du
46
Gemütlichkeit
48
Hommage an Udo
61
Telemania
74
Der Kandidat
87
Wald
94
Ewige Liebe
109
Natur
123
Sprachliche Kapriolen
135
Märchenhaft
148
Worterklärungen
167
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2018)

Heike Dahlmanns, Jahrgang 1957, studierte nach dem Abitur Germanistik, Anglistik, Pädagogik und Philosophie an der Universität in Bonn. Nach dem 2. Staatsexamen arbeitete sie fast sieben Jahre lang im politischen Bereich sowie als Dozentin in der Erwachsenenbildung und an verschiedenen Schulen. Immer wieder zog es sie zum Schreiben hin, insbesondere zur Lyrik. Kriminelle Kurzgeschichten veröffentlichte sie in verschiedenen Anthologien.

Bibliografische Informationen