Handbuch der pathologischen Anatomie, Band 1

Cover
bei Carl Heinrich Reclam, 1812 - 468 Seiten
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 378 - Gefässsystem ist unter allen am meisten geeignet, sowohl eine interessante Parallele zwischen den vorübergehenden Perioden des Embryo des Menschen und den bleibenden Zuständen der unter ihm stehenden Thiere darzustellen, als Belege zu der Behauptung zu liefern, dass die meisten Misbildungen der Organe nur in einem regolwidrigen Verweilen auf früher normalen Bildungsstufen begründet sind.
Seite 11 - ... Erscheinung, dass Bildungen, welche einer Thierklasse als normale Zustände zukommen, in einer anderen als regelwidrige wiederholt werden; eine Bemerkung, welche dem Scharfsinn des berühmten Blumenbach (Ueber den Bildungstrieb, S. 108) nicht entgangen ist, der als eine Abweichung des Bildungstriebes vorzüglich diejenige anführt, „wo er bei Bildung der einen Art organischer Körper die für eine andere Art derselben bestimmte Richtung annimmt".
Seite 9 - Meckel (Handb. der pathol. Anatomie. Leipzig 1812. S. 9) sagte: „Die geringeren Bildungsabweichungen belegt man mit dem Namen von Naturspielen oder Varietäten. Zwischen diesen und den Monstrositäten findet sich indess keine bestimmte Gränze, da sie nur gradweise von einander verschieden sind".
Seite 10 - Alle Misbildungen bieten zwar Abweichungen von der Regel dar, entfernen sich aber nie in einem so hohen Grade von dem Normaltypus des respectiven Organismus oder Organs, dass sie aus der Reihe organischer Körper träten, in welche der Organismus, der sie hervorgebracht, gehört, und ausgebildete Producte von Thieren tragen daher immer den Charakter der Thierheit, wenn sie auch in höchstem Grade unvollkommen sind.
Seite 19 - K., der Vater, überall sechs Finger und sechs Zehen, die alle beweglich waren. Von seinen vier Kindern hatte Salvator, der Aelteste, Finger und Zehen wie der Vater gebildet. Bei Georg, Andreas und der Tochter Marie waren sie der Zahl nach normal, nur bei Georg und Marie etwas deform. Salvator hatte drei Söhne und eine Tochter, von denen zwei Söhne und die Tochter sechs Finger und sechs Zehen hatten. Georg hatte drei Töchter und einen Sohn; unter diesen hatten die erste und zweite Tochter zwölf...
Seite 10 - Mifsbildungen vollkommen gleichgültig ist, und bei einer vollständigen Darstellung derselben die kleinsten sowohl als die gröfsten aufgezählt werden müssen, indem für alle dieselben Gesetze gelten. JM Pendeleton sucht (im Journale The Philadelphia of the medical and physical sciencesVol.
Seite 38 - Thcile ihrer Länge zu einem Körper entwickelt, die aber zu einem zusammengehalten werden, weil sie an einer Stelle vom Eie entsprossen?-' — Gegen diese Annahme ist aber einzuwenden , dafs die beiden Linien auf der Keimhaut die beiden Rückenplatten sind, aus welchen sich die beiden...
Seite 18 - Ein Mann, dessen Gaumen zwar vollständig, aber ungleich und höckerig, wie vernarbt war, zeugte mit einer ganz gesunden Frau...
Seite 209 - Sehr merkwürdig ist die häufig vorkommende regelwidrige starke Entwicklung von Haaren an ungewohnten Stellen. So finde ich bei einigen von denen, welche ich vor mir habe, und gerade bei denen, wo der Hauptmangel am grössten ist, fast den ganzen Körper, besonders aber den Rücken, die Hüften und die obern Extremitäten, mit Haaren von 6 Linien bedeckt" **). eines Gänseeis hat; das Hahn, TOD welchem es herrührt, starb in Folge des erschwerten Legens.
Seite 8 - M; eT« rd jro/U'>). *HALLER, De monstris opp. min. T. III. p. 3. Monstri vox ex ipsa linguae natura videtur designare aberrationem animalis a consueta suae speciei fabrica adeo evidentem, ut etiam ignarorum oculos feriat. Nobis vis vocis perinde videtur indicare fabricam, etiam grandium et conspicuarum partium, alienam a solita. •BLUMENBACH, Ueber den Bildungstrieb. (VI). p. 103. Göttingen 1789. Wenn aber endlich der Bildungstrieb nicht bloß eine fremdartige, sondern eine völlig widernatürliche...

Bibliografische Informationen