Grundlagen und Perspektiven des Mobile Marketings: Eine Einführung in das mobile Werbeinstrument

Cover
GRIN Verlag, 2012 - 92 Seiten
Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 2,1, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Frankfurt früher Fachhochschule, Veranstaltung: Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Keine andere Innovation hat sich innerhalb von sieben Jahren in deutschen Haushalten so schnell verbreitet wie die mobilen Endgeräte. Innerhalb von weniger als sieben Jahren gab es in Deutschland über 50 Millionen Mobilfunknutzer. Das Internet hat für die gleiche Menge an Nutzern über 15 Jahre gebraucht. Der nächste entscheidende Meilenstein dieser Entwicklung war die Einführung der sogenannten Smartphones, wie beispielsweise das iPhone im Jahr 2007. Inzwischen ist jedes dritte verkaufte mobile Endgerät ein Smartphone. Wesentliche Voraussetzung für die zunehmende Verbreitung der Smartphones ist die Verfügbarkeit von erschwinglichen Daten-Flatrates, die die Nutzung des Internets für die breiten Masse überhaupt erst ermöglichen. Die Beliebtheit der Anwendungen - sogenannte Apps - haben die mobilen Datenmengen sprunghaft erhöht, so dass die Netzbetreiber die Kapazitäten der Mobilfunknetze laufend ausbauen müssen, um das Volumen verarbeiten zu können. Für die Unternehmen ergeben sich neue Konsequenzen aus diesen innovativen und technischen Möglichkeiten. Die Marketingabteilungen haben sich über Jahre bemüht, Ihre Zielgruppen penibel zu analysieren, damit Ihre Botschaften beim richtigen Adressaten ankommen. Mobile Endgeräte sind die persönlichsten und gezieltesten Werbeplattformen, die bei richtiger Anwendung der Faktoren Zeit und Ort auch am relevantesten für die Konsumenten sind. Zielsetzung dieser Diplomarbeit ist es, eine Hilfestellung für das Verständnis des Mobile Marketing zu liefern, indem der Entwicklungsstand, die Chancen und Risiken und die wichtigsten Mobile Trends dargestellt werden. Hierbei soll ein realistisches Bild über Möglichkeiten und Grenzen des Mediums Mobile für den Marketingeinsatz vermittelt
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen