Fußball - das 4-4-2-System

Cover
Meyer & Meyer Verlag, 24.04.2013 - 160 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese

Die Autoren, beide Fußballlehrer und seit vielen Jahren im internationalen Trainergeschäft tätig, liefern unzählige praxiserprobte Trainingsübungen zur Einübung und Perfektionierung der taktischen 4-4-2-Ausrichtung. Wie gestalte und baue ich mein Training zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten des 4-4-2-Spielsystems auf? Wie studiere ich die Laufwege ein, wie Abwehr-, Mittelfeld-, Angriffspressing und welche Optionen liefert mir das System für mein Angriffs- und Abwehrspiel? Das Buch liefert Antworten auf diese und
zahlreiche andere Fragen zum Thema. Jede einzelne Übung ist grafisch dargestellt und mit umfangreichen Informationen und Hilfestellungen ausgestattet, die
es dem Leser dieses Buches einfach machen, die Übungen zu verstehen und sie
auf dem Trainingsplatz zielgerichtet umsetzen zu können. Sowohl die detaillierte
Positions- und Aufgabenbeschreibung als auch die Darstellung der isolierten Laufwege
je Position bzw. Mannschaftsteil tragen ebenso dazu bei, dem Leser schon
im Vorfeld des Trainings eine dezidierte Auseinandersetzung mit den Trainingsformen
zu ermöglichen. Somit wird sichergestellt, dass er nicht nur die Umsetzung
der Übung gewährleisten kann, sondern auch theoretisches Fachwissen erlangt.
Das vorliegende Handbuch ist ein mit außergewöhnlicher Sachkenntnis geschriebenes
und in dieser Fülle an Übungen und wissenswerten Informationen einmaliges
Trainerhandbuch. Es gibt noch unerfahrenen Trainern ein umfangreiches
Rüstzeug zur Einführung der Viererkette mit an die Hand und ermöglicht gleichzeitig
erfahrenen Trainern, ihren Übungskanon durch viele interessante und
effektive Übungs- und Spielformen zu erweitern.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Kriterien eines Taktiktrainings
8
Spielpositionen im 442
16
Allgemeine und positionsbezogene taktische Aufgabenstellungen im 442
28
Taktischer Aufbau des Spielsystems 442
41
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

13 D-Junioren Abseitsregel Abwehr Abwehrspieler Abwehrverhalten Altersstufe Angreifer Anspielstation Antizipationsschnelligkeit attackiert Außenstürmer äußeren Mittelfeldspieler Ball Ballannahme Ballbesitz ballführende Spieler Beliebig Halber Platz Beteiligte Spieler Defensive Aufgaben dient hauptsächlich Doppelpässe Dosierung Dreierkette dribbeln Dribbling Durchführung Einrücken Entscheidungsschnelligkeit Erlernen des Laufweges Feld positioniert Feldgröße Feldspieler Flügelspiel Fokus liegt alleine Fußball Fußballspezifische Ausdauer Ganze Mannschaft Beliebig Ganzes Spielfeld Gegner gegnerischen gemäß der Zeichnung große Reaktionszeit Grundformation Halbposition hauptsächlich dem Erlernen Hauptteil/Schwerpunkt 1-10 Hauptteil/Schwerpunkt Defensivverhalten hohen Wiederholungszahl trainiert Hütchen Innenseitstoß Jahre bis Senioren Kunstrasen Laufwegen der Mannschaft linken Außenverteidiger linken Innenverteidiger Mannschaft Beliebig Halber matisierung der Bewegungsabläufe Mittelfeld möglichst hohen Wiederholungszahl Offensive Offensivzone Organisation Passspiel Physis Position Pressing Pressingzone Raumdeckung Raumverhalten rechten Außenverteidiger rechten Innenverteidiger Rücken rückt Schnellkraft seitlich soll dafür sensibilisiert Spieleranzahl Spielstärke Strafraum Stürmer Taktiktraining Trainingsschwerpunkt Team Thomas Dooley Tiefenstaffelung Torhüter Trainer trainiert werden Auto Trainingsort Trockenübung Übung soll Übung startet erneut Verschieben Viererabwehrkette Viererkette Trainingsaspekte Detailzweck vorne Zone Zweikämpfe statt

Über den Autor (2013)

Der Autor und Fußball-Lehrer Christian Titz ist Inhaber des Fußball-Dienstleisters Dooley Soccer University. Er war u. a. für die SG Egelsbach und den SV Waldhof Mannheim aktiv, arbeitete als Trainer
der U19 von Alemannia Aachen und war dort Teil des Profitrainerteams sowie Abteilungsleiter der Fußballschule. Er betreute als Headcoach mehrere US-Staatsauswahlmannschaften, die Senioren- und U19-Bundesligamannschaft des SCB Viktoria Köln sowie den 1. FC Passau. Seit 2009 gehört er dem Trainerlehrstab des Fußballverbandes Mittelrhein (FVM) an und schreibt für das FF-Magazin.

Thomas Dooley führte als Kapitän bei der WM 1998 in Frankreich das amerikanische Team an. Neben 81 Länderspielen für die USA feierte er mit dem FC Schalke 04 im legendären Team der „Eurofighter“ den Gewinn des UEFA-Pokals und mit dem 1. FC Kaiserslautern die deutsche Meisterschaft und den Sieg im DFB-Pokal. Der Fußball-
Lehrer arbeitete u. a. als Trainer und Sportdirektor für den 1. FC Saarbrücken und gründete die American Soccer Tennis Organisation sowie den Fußballklub OC Kings. 2010 wurde er in den USA in die „National Hall of Fame“ aufgenommen.

Bibliografische Informationen