Fremd in ihrem Land: Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten

Cover
Campus Verlag, 07.09.2017 - 429 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Vorwort
9
Teil I
15
Reise ins Herz
17
Immerhin etwas Gutes
46
Die Erinnerer
62
Die Kandidaten
83
Die am wenigsten widerstandsbereite Persönlichkeit
107
Teil II
121
Die Tiefengeschichte
187
Loyalität über alles
210
Stiller Verzicht
230
Stoizismus
245
Loyale Teamplayer für ein neues Anliegen
259
Teil IV
275
Die 1860er und die 1960er Jahre
277
Die Macht der Verheißung
296

Die Schnalle an Amerikas Energiegürtel
123
Marktregulierung 1200 Meter unter der Erdoberfläche
141
Das Thema kommt nicht zur Sprache
163
Teil III
185
Es heißt da gibt es herrliche Bäume
309
Anhang
326
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2017)

Arlie Russell Hochschild ist eine der bedeutendsten Soziologinnen der Gegenwart und emeritierte Professorin an der University of California, Berkeley. »Strangers in Their Own Land« stand auf der Shortlist für den National Book Award 2016.

Bibliografische Informationen