Franchising für Investitionsgüter: Optionen für Marktbearbeitungsstrategien

Cover
Lang, 1995 - 361 Seiten
Es wird untersucht, welche Optionen das Franchising speziell für die Marktbearbeitung durch Investititonsgüter beinhaltet. Die Arbeit soll hierbei die Frage klären, unter welchen Voraussetzungen und mit welchen Instrumenten das Franchising für Herstellerunternehmen der Investititonsgüterindustrie eine geeignete Absatzstrategie bietet. Außerdem werden folgende Fragestellungen erörtert: Welchen Rahmenbedingungen sehen sich Herstellerunternehmen der Investitionsgüterindustrie ausgesetzt? Welche Ziele liegen der Absatzpolitik in der Investititonsgüterindustrie zugrunde? Welche leistungsprogrammpolitischen, managementpolitischen, informationspolitischen und technologiepolitischen Instrumente bietet das Franchising für Investitionsgüterhersteller? Welche Franchisestrategien sind in bezug auf die Zielsetzungen der Investitionsgüterindustrie optimal? Ergänzt werden die Untersuchungen durch die durchgängige Darstellung eines Fallbeispieles.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (1995)

Der Autor: Matthias Kirchherr wurde 1962 geboren. Er studierte Maschinenwesen an der Universitat Stuttgart. 1987 Dipl. Ing. Von 1987 bis 1988 Beratungs- und Forschungstatigkeit beim Fraunhoferinstitut fur Produktionstechnik und Automatisierung bei Prof. Dr. Ing. H.J. Warnecke, Stuttgart. Seit 1989 verschiedene Vertriebs- und Marketingpositionen in der Industrie. Von 1989 bis 1993 betriebswirtschaftliches Promotionsstudium bei Prof. Dr. B. Tietz an der Universitat des Saarlandes. 1993 Dr. rer. oec.

Bibliografische Informationen