Die Party-Pille

Cover
Loewe, 2011 - 335 Seiten
0 Rezensionen
Wahrend ihre Freunde aus Neugier kiffen, will Sanne vor allem eins: vergessen. DOch abschalten kann sie nur noch, wenn sie Ecstasy schluckt, mit dem ihr Kumpel Erik dealt. DEr 17-Jahrige traumt vom schnellen Geld, genau wie Joop, sein Boss. JOop versucht, auf eigene Faust Ecstasy herzustellen, auch wenn er von Chemie keine Ahnung hat. EGal seine Kunden fragen nicht, woher der Stoff kommt. UNd auch Erik halt die Pillen fur ungefahrlich. DAss sie nicht nur abhangig machen, sondern in falscher Zusammensetzung auch lebensbedrohlich sein konnen, erkennen alle erst, als es zu spat ist

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Bibliografische Informationen