Die Macht ist weiblich: Annegret Kramp-Karrenbauer. Die Biografie

Cover
Riva Verlag, 08.10.2018 - 200 Seiten
0 Rezensionen
An diesen Doppelnamen wird man sich gewöhnen müssen: Annegret Kramp-Karrenbauer, sieben Jahre lang Ministerpräsidentin des Saarlandes, ist seit Februar 2018 CDU-Generalsekretärin und damit eine mögliche Nachfolgerin von Angela Merkel. Kann "AKK" den Aufstieg aus dem kleinsten Bundesland an die Spitze der deutschen Politik schaffen? Woher kommt sie, was ist ihr Erfolgsgeheimnis und wie stehen ihre Chancen auf der Berliner Bühne? Fakt ist: Die 55-Jährige ist im besten Politikeralter, steht für Frauenpower in einer konservativen Partei, für Durchsetzungsfähigkeit bei harten Themen, gesunden Menschenverstand, Volksnähe und Humor. Am Ende gilt für die dreifache Mutter womöglich das Gleiche wie für Angela Merkel: Wer sie unterschätzt, hat schon verloren.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Kinder Küche Kirche und Karriere
Die Heimat wo Annegret KrampKarrenbauer verwurzelt
Warum Püttlingen das neue Würselen
Familie und Karriere Ja bitte
Eine Frau will im Saarland nach
Die erste Innenministerin
Das Ende von Jamaika
Die Elbphilharmonie
Die neue Heldin in der
Hans der kanns

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2018)

Manfred Otzelberger ist Redakteur bei BUNTE, wo er für Politikerinterviews zuständig ist, die den ganzen Menschen zeigen. Politik kann spannend und unterhaltsam sein, davon ist der Journalist überzeugt. Der Münchner hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter Biografien von CSU-Rebellin Gabriele Pauli und Ex-SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.

Bibliografische Informationen