Die Gülen Bewegung: Was sie ist, was sie will

Cover
Verlag Herder GmbH, 14.05.2018 - 256 Seiten
Ercan Karakoyun liefert in seiner aktualisierten und erweiterten Neuausgabe einen spannenden Insider-Bericht. Er beschreibt, was die Gülen-Bewegung, auch Hizmet genannt, wirklich will: Aufstieg durch Bildung, die Orientierung an den Prinzipien der Demokratie und einen menschlichen Islam. Eindrücklich berichtet Karakoyun auch darüber, wie die Gülen-Anhänger in Deutschland, darunter Ärzte, Unternehmer und Restaurantbesitzer, Boykottaufrufen, Anfeindungen und sogar Todesdrohungen durch das Erdogan-Regime ausgesetzt sind.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 19

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 20
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2018)

Ercan Karakoyun, geboren 1980 in Schwerte (NRW), studierte Raumplanung mit Schwerpunkt Stadtsoziologie als Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung. 2008 übernahm er als Mitbegründer die Vorsitzende Geschäftsführung des Forum für Interkulturellen Dialog e.V. und ist seit der Gründung 2014 Vorsitzender der Stiftung Bildung und Dialog.

Bibliografische Informationen