Bestandserfassung rastender Meeresenten: Auswertung von Flugzeugzählungen entlang der schleswig-holsteinischen Ostseeküste im Rahmen des Natura 2000 Monitoring

Cover
Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften, 2011 - 88 Seiten
Die vorliegende Arbeit beschaftigt sich mit der Auswertung von Flugzeugzahlungen zur Rastbestandserfassung von Eider-, Eis- und Trauerenten entlang der schleswig-holsteinischen Ostseekuste. Als Zielarten der dortigen EU-Schutzgebiete unterliegen sie einem regelmaigen Monitoring. Hier wird untersucht, inwieweit die so erhobenen Daten aussagekraftige Aussagen uber die Schutzwurdigkeit dieser Arten in diesem Gebiet zulassen. Die Arbeit gliedert sich wie folgt: 1. Uberblick uber Lebensweise und geographische Verbreitung der drei Meeresenten. 2. Darstellung der Erfassungsmethode sowie der zur Verfugung stehenden Daten. 3. Entwicklung von Eider-, Eis- und Trauerente als Rastvogel in Teilgebieten der schleswig-holsteinischen Ostsee sowie mogliche Habitatspraferenzen und Nutzungsanderungen der einzelnen Arten. 4. Uberprufen der Aussagekraft der Erfassungsmethode im Hinblick auf die Uberwachungspflicht von Natura 2000 Gebieten.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Bibliografische Informationen