Beschwerdemanagement in Medizin und Pflege. Definition, Ziele und Prozesse

Cover
GRIN Verlag, 17.10.2003 - 24 Seiten
0 Rezensionen
Krankenhäuser, Altersheime, Tagesstätten, Sozialstationen und andere Einrichtungen sind, ebenso wie andere Dienstleistungsunternehmen, darum bemüht eine individuelle, patientengerechte Pflege, also eine kundenorientierte Dienstleistung anzubieten. Ob ihnen das auch wirklich gelingt, zeigt sich oft erst in schwierigen Situationen. Treten Probleme auf und der Klient beginnt sich zu beschweren, dann wird dieser schnell als undankbarer Störenfried angesehen und auch so behandelt. Beschwerden sind in Unternehmen und bei den Mitarbeitern unbeliebt. Nicht wenige Einrichtungen versuchen Beschwerden zu vermeiden, indem sie sich regelrecht abschotten und Barrieren aufbauen. Für Probleme des unzufriedenen Kunden ist dann oft einfach keiner zuständig oder aber der Bearbeitungsweg zu kompliziert und aufwendig. Infolge wird sich der Kunde vom Anbieter abwenden. Beschwerden sollten aber als Chance des Unternehmens betrachtet werden! Durch den richtigen Umgang können zufriedene Kunden gewonnen und die Dienstleistungsqualität gesteigert werden. Mit der Einrichtung eines aktiven Beschwerdemanagements kann dieser richtige Umgang strategisch geplant, eingesetzt, integriert und überwacht werden!
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

aktiven Beschwerdemanagements ambulanten Altenpflege Ament-Rambow Amment Anbieter Artikulationen der Unzufriedenheit Aufgaben des Beschwerdemanagements Aufgaben-Controlling Bausteine eines exzellenten Beschwerdeannahme Beschwerdeauswertung und Beschwerdecontrolling Beschwerdebearbeitung und Beschwerdereaktion Beschwerdeentgegennehmer Beschwerdeführer Beschwerdemanage Beschwerdemanagement-Controlling Beschwerdemanagementprozeß Beschwerden erfasst Beschwerdestimulierung zählen Beschwerdeverhalten Beschwerdeweg beschweren Carl Hanser Verlag Chance Complaint Definition und Ziele Deutscher Taschenbuch Verlag E-Mail einfache Nachfragen Einige Gedanken Einrichtung Emotionen Empowerment Entwicklung eines kundenorientierten erbrachte Leistung Erfahrungen und Fragen Erfassung Ermittlungsfunktion extra eingerichtete exzellenten Unternehmens folgende freigeschaltet Gefühle gerade in unserem gravierend betrachtet Heskett Hrsg Informationen Kamphius Kamphuis Klienten Kommunikation Kortüm Kosten-Nutzen-Controlling Krankenhaus kundenorientierten Beschwerdemanagement Kundenorientierung Kundenzufriedenheit und Kundenbindung lich Lösung verantwortlich Lösung z.b. Management Manfred Bruhn Meffert Meinungskarte meist München negativen Mund-zu-Mund Phase Prozess qualitative Auswertung Rahmen eines Qualitätsmanagements Rambow Reaktion Robitzsch Sachebene schlecht schnell schwierig Seidel Sozialstation Standardisierter Erfassungsbogen stationären Altenpflege stationären und ambulanten Stauss unbürokratische Verhalten der Mitarbeiter Verhalten unzufriedener Kunden Verlag Neuer Merkur wahrgenommene Probleme Weiterbildungen Wiedergutmachung Ziele des Beschwerdemanagement Zufriedener

Bibliografische Informationen