Allgemeine Modelltheorie

Cover
Springer-Verlag, 1973 - 494 Seiten
2 Rezensionen

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Dies ist sicherlich eines der wichtigsten Werke zum Thema Modellbildung. Leider ist es nicht in Englisch verfügbar.
Die Definition des Modellbegriffs ist grundlegend ebenso wie die modelltheoretischen Ordnungsbegriffe und Klassifikation der Modellarten.
|=

Inhalt

Abschnitt 1
1
Abschnitt 2
8
Abschnitt 3
110
Urheberrecht

14 weitere Abschnitte werden nicht angezeigt.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Abbildung Aktionssubjekt allgemeinen Modellbegriffs Allgemeinen Modelltheorie Angleichung Attribute Attributklassen Ausdruck Aussagen Außenwelt Axiomatik Axiomensystem Basissätze Begriff Belegungsmodell Bereich besonders bestimmten bezüglich Carnap Darstellungsmodelle Denken Dialektik empirischen Entscheidungen entsprechend Erfahrungswissenschaften Erkenntnis Erkenntnistheorie ersten semantischen Stufe exakt Explikation folgenden formal Funktion Gebilde Gedanken General Systems Hierzu hohe Hrsg Individuen Induktionslogik Information Informationstheorie insbesondere isomorph K-Gruppen Klasse kollektiver Rationalität Konventionalismus Kybernetik letzteren lichen Linguistik logic Logik logischen materialen mathematischen Menschen Metasprache Methoden Modellbildungen Modelle Modellierung modellistische modellseitigen möglich Morphem motivationalen Motiverfüllung natürlich neopragmatische New York nullten Objekt Objektsprache operationalen Operationen operativen Organismus Original Perzipienten Philos philosophischen philosophy of science Planung Popper Prädikat Prädikatenlogik prädikative Prädikatklassen pragmatischen Pragmatismus Praxeologie prospektiven Prozesse Quantenlogik Quantenmechanik rational Relationen Sätze Schaubild schen semantische Modelle Semiotik Simulation Sinne soll sowie soziale Spieltheorie Stachowiak strukturellen Subjekt Suppes System Tarski tatsächlich technischen tion Transkodierung Voraussagen vorliegenden Weise weitere Welt wesentlich wissenschaftlichen Wissenschaftstheorie Zeichen zugrunde Zusammenhang zwei zweiten

Verweise auf dieses Buch

Alle Ergebnisse von Google Books »

Bibliografische Informationen