Alles dreht sich nur um dich

Cover
Oetinger, 2008 - 285 Seiten
0 Rezensionen
Das totale Chaos: Calma Harrison ist die Tochter einer alleinerziehenden Mutter. Ihr Vater ist, seit sie elf ist, abgehauen, und jetzt steht er wieder vor der Tür! Als Calma später in den billigsten Laden der Umgebung geht, verschlägt es ihr fast die Sprache Sie hat sich unsterblich verliebt Da sie sowieso Geld gebrauchen kann, fängt sie an, im Laden zu jobben, aber nur, um den Jungen namens Jason wiederzusehen. Ihr Kühlschrank, ihre Mutter heisst so, weil Calma eine bessere Beziehung zum Kühlschrank hat, als zu ihr, hat sowieso nichts dagegen! Als sie sich später mit ihm verabredet, herrscht schon mal das totale Chaos! Um sich aufzustylen, geht sie zum Friseur, kommt aber unglücklich und mit einem Tuch auf dem Kopf wieder heraus! Was noch alles passiert, müsst ihr selbst herausfinden Die Autorin erzählt in einer lustig geschriebenen Geschichte von einer Jugendlichen, welche haufenweise Probleme hat. Immer wieder ist es spannend, wie diese Calma aus ihren Problemen herauskommt. Ich empfehle dieses Buch allen, die gerne Geschichten mit Herz lesen. Ab 12 Jahren, ****, Lara Richard, Schülerin OS Gundeldingen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Bibliografische Informationen