Albanische Geschichte: Stand und Perspektiven der Forschung

Cover
Oldenbourg, 2009 - 280 Seiten
0 Rezensionen
Albanien ist nicht mehr wie einst der weiße Fleck auf der mentalen Europakarte - aber albanische Geschichte ist außerhalb der engeren Region weiterhin kaum bekannt. Der Blick auf sie ist indessen auch seitens der albanischen Geschichtsschreibung durch zahlreiche nationalhistorische Topoi verengt und methodisch oftmals zweifelhaft. Die Autoren des vorliegenden Bandes ziehen kritisch und fächerübergreifend eine themenorientierte Bilanz über die nationalen und internationalen Studien und über künftige Forschungsaufgaben zur Geschichte der Albaner vom Frühmittelalter bis nahe an unsere Gegenwart. Beiträge von Peter Bartl, Nathalie Clayer, Konrad Clewing, Robert Elsie, Bernd J. Fischer, Markus Koller, Noel Malcolm, Joachim Matzinger, Robert Pichler, Michael Schmidt-Neke, Oliver Jens Schmitt, Stefan Schumacher, Stephanie Schwandner-Sievers

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Bibliografische Informationen