Winston Churchill (1874-1965): Leben und Überleben

Frontcover
W. Kohlhammer Verlag, 2006 - 326 Seiten
0 Rezensionen
English summary: Winston Churchill (1874 - 1965) is considered to be the most important Englishman of all times and the greatest statesman of the 20th century. Through his unyielding resistance facing menace and military aggression Hitler failed. One of the "Big Three" next to Roosevelt and Stalin, Churchill played a major role in defeating Nazi Germany and in the reorganisation of Europe after the destruction of the second world war. The political and economic unification of Europe received vital impulse from him. The author follows the trail of Churchill's life and lays out an impression of a exceptional personality - the politician, visionary statesman, the successful author and free time painter. German description: Winston S. Churchill (1874-1965) gilt als der bedeutendste Englander aller Zeiten, als der grosste Staatsmann des 20. Jahrhunderts. An seinem entschlossenen Widerstand und seiner Unbeugsamkeit gegenuber Drohungen und militarischer Aggression scheiterte der Diktator Hitler. Als einer der "Grossen Drei" neben Roosevelt und Stalin hatte er massgeblichen Anteil an der Niederwerfung des nationalsozialistischen Deutschland und der Neuordnung Europas nach den Zerstorungen des Zweiten Weltkriegs. Die politische und wirtschaftliche Einigung Europas erfuhr durch ihn entscheidende Anstosse. Der Autor zeichnet Churchills Lebensweg nach und gibt einen Eindruck von einer ausserordentlichen Personlichkeit - dem Politiker, dem visionaren Staatsmann, dem erfolgreichen Schriftsteller und Hobbymaler.
  

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Eine Preisverleihung in Aachen
7
Welterfahrung und politischer Wartestand 18741939
19
Der große Kampf 19401945
129
Politisches Comeback und Ruhestand 19461965
221
Nachwort
284
Zeittafel
306
Abbildungsnachweis
320
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2006)

Professor Alter taught Contemporary History at the university of Duisburg-Essen.

Bibliografische Informationen