Sportbericht der Bundesregierung

Frontcover
Bundesministerium des Innern, 1982
0 Rezensionen

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Aufgabe des Berichts Aufbau
7
Zuständigkeiten innerhalb der Bundesregierung
13
Förderung des Hochleistungssports durch Bundeswehr
29

12 weitere Abschnitte werden nicht angezeigt.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Anlagen Athleten Ausbildung Bedeutung Behinderten Behinderten-Sportverband Behindertensport Bereich des Sports Berichtszeitraum besonders Betreuung BISp Breitensport Bundes Bundesgrenzschutz Bundesinstitut für Sportwissenschaft Bundesjugendspiele Bundesleistungszentren Bundesminister des Innern Bundesminister für Jugend Bundesregierung Bundesrepublik Deutschland Bundessportfachverbände Bundesstützpunkte Bundestrainer Bundesversorgungsgesetz Bundeswehr Deutschen Sport Deutschen Sportbundes Doping Durchführung Einrichtungen entsprechende Entwicklung Europäischen Europarats Fachverbände Familie und Gesundheit finanziellen folgende fördern Förderung Förderungsmaßnahmen gefördert gemeinnützigen Glücksspirale Grundsätze hinaus Hochleistungssport Hochschulen Höhe insbesondere insgesamt internationalen Jahre jeweiligen Konferenz Kosten Länder Landessportbund Lehrgänge Leichtathletik Leistungssport lich Maßnahmen Mitbürger Mittel Möglichkeiten nationalen Olympischen Kongresses Olympischen Spielen Organisationen Rahmen Regel Rehabilitation rung schen Schulen Schulsport soll sowie sozialen Spitzensportler Spitzenverbände Sportanlagen Sportarten Sportbericht Sportfachverbände Sportförderung Sportkonferenz sportliche Betätigung sportmedizinischen Sportminister Sportorganisationen Sportpolitik Sportschule Sportschule der Bundeswehr Sportstätten Sportstättenbau Sportunterricht Sportverbände Sportvereine Stiftung Deutsche Sporthilfe Strukturplan Stützpunkten Stützpunkttraining Teilnehmer Trainer Training tung Übungsleiter Veranstaltungen Verbände Vereine Versehrtenleibesübungen vorgesehen Wettkampf wirtschaftliche Wissenschaft zentrale Zusammenarbeit zuständigen Zweckbetrieb

Bibliografische Informationen