"Jedes Buch ein Abenteuer": Zensur-System und literarische Öffentlichkeiten in der DDR bis Ende der sechziger Jahre

Frontcover
Akademie Verlag, 1997 - 453 Seiten
0 Rezensionen

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ähnliche Bücher

Verweise auf dieses Buch

Alle Ergebnisse von Google Books »

Referenzen von Webseiten

Simone Barck ua : „Jedes Buch ein Abenteuer“
Mehr noch: weil Jedes Buch ein Abenteuer. Zensur-System und literarische Öffentlichkeiten in der DDR bis Ende der sechziger Jahre von engagierten Forschern, ...
www.luise-berlin.de/ lesezei/ blz98_04/ text06.htm

<Emphasis Type="Italic">Simone Barck, Martina Langermann ...
herausgegebene Sammelband von der Diagnose. aus, daß sich die Rechtspflege – und damit. auch das Bundesverfassungsgericht – in der ...
www.springerlink.com/ index/ WG36X012U47R0407.pdf

Ein heimlicher Stalin-Diskurs in der DDR.
Siegfried Lokatis. Ein heimlicher Stalin-Diskurs in der DDR. Die Zensur sowjetischer Kriegsromane beim Verlag „Volk und Welt“. ...
www.zeitgeschichte-online.de/ zol/ _rainbow/ documents/ pdf/ russerinn/ lokatis.pdf

Buchwissenschaft - Lehrangebot
Lehrangebot. An dieser Stelle bekommen Sie einen Einblick in das Lehrangebot am Lehrstuhl für Buchwissenschaft und Buchwirtschaft. ...
www.uni-leipzig.de/ ~buchwiss/ lehrangebot/ fangebot.htm

Bundesarchiv - Findmittelinfo
Errichtung und Zuständigkeit des Ministeriums für Kultur. Mit den Unruhen um den 17. Juni 1953 waren nicht nur wirtschaftliche, sondern vor allem auch ...
www.bundesarchiv.de/ foxpublic/ 2F821EF90A0622120000000053937237/ findmittelinfo.html

Bibliografische Informationen